Krautwickel
Ich wollte mal wieder was neues probieren.Diesmal sollten es Krautwickel aus Wirsingblättern werden.Zubereitungszeit ca. eine Stunde
Zuerst die besten und größten Blätter raussuchen und in heißem Salzwasser ziehen lassen,bis sie weich sind.So kann man sie problemlos rollen.

Die vorgegarten Blätter kommen dann zum Blanchieren sofort ins eiskalte Wasser Gewürfelter Räucherschinken mit kleingehackter Zwiebel andünsten....
Hackfleisch würzen,die Zwiebeln und den angebratenen Speck dazugeben und ordentlich durchkneten. Dann das Hackfleisch im Wirsingblatt einwickeln.Größe nach Belieben
Am besten die Wickel vor dem Garen richtig von beiden Seiten anbraten
Zum Schluss den Topf mit den Krautwickeln mit einer Tomatensoße aus Tomatenmark und Fleischbrühe auffüllen.Jetzt noch ca. eine halbe Stunde ziehen lassen,fertig.
© TK 2008